0

0

Mehr Ansichten

21 x 29,7 cm, 112 Seiten, mit 2 CDs

Art.Nr. D 415
ISBN 978-3-86849-202-6
ISMN 979-0-50017-191-1
Ausgabe Noten mit 2 CDs

Gerwin Eisenhauer

Bum Bum Tschack 2

Kurzübersicht

Die Schlagzeugmethode für Fortgeschrittene

: Schlagzeug

Funk/House/Punkrock - Double-Bass-Drumming - Jazz/Swing - Brazilian-/Afro-Cuban-Grooves - Solokonzepte - Leseübungen - Rudiments
Ein Review des Buches finden Sie auf JazzDrummerWorld

Verfügbarkeit: Auf Lager

22,80 €
(Inkl. 7% MwSt.), zzgl. Versandkosten

Probeseiten

pdf
(Größe: 55.1 KB)
pdf
(Größe: 110.9 KB)
pdf
(Größe: 134 KB)
pdf
(Größe: 87.6 KB)
pdf
(Größe: 133.6 KB)
pdf
(Größe: 117.6 KB)

Hörbeispiele

mp3
(Größe: 469.8 KB)
mp3
(Größe: 469.8 KB)
mp3
(Größe: 469.8 KB)
mp3
(Größe: 469.8 KB)

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Willkommen zum zweiten Band von Bum Bum tschack

Einige grundsätzliche Anmerkungen

Noch ein paar Worte

Warm-ups & Übemethoden

Daily Warm-ups

Die Step-Groove-Methode

Die Step-Groove-Methode bei Groves mit gleichbleibenden Parametern

Die Step-Groove-Methode bei Feels ohne gleichbleibende Parameter

Rock-/Pop-Grooves & -Feels

Der Schlagzeug-Kochkurs

Die Küche und die Töpfe

Das Rezept und die Zutaten

Das Gewürz Hi Hat

Linear-Grooves

Vorübungen

Baukasten 1

Baukasten 2

House-Grooves

Übungen

Double-Bass-Drumming

Vorübungen

Koordinationsübungen

Grooves

Double-Time-Upbeat-Grooves

Fills

Punkrock-Beats

Die Forbidden Beats

Weiterführende Übungen

Jazz- & Worldmusic-Styles

Swing und Jazz

Vorübungen

Basic-Swingfeels

Swing-Phrasierung

Comping in swingenden Achteln

Comping in Triolen

Wie funktioniert Jazz?

Form im Jazz

Brazil

Samba

Baiao

Bossa Nova

Afro-Cuban-Grooves

Die Clave

Salsa- und Mambo-Grooves

Songo

Afro-Cuban-6/8 oder Bembé

Drumsoli & Improvisation

Die fünf verschiedenen Drumsoli

Wie spiele ich ein Solo?

Wörter Lernen

Passende Wörter

16tel-Vokabeln

Triolische Vokabeln

16tel-, 16tel-Triolen- und 32tel-Vokabeln

Übungen zu den Vokabeln

Ein paar Ideen und Anregungen zum Schluss

Leseübungen

Sechzehntel-Notentexte

Drei Noten pro Viertel

Zwei Noten pro Viertel

Eine Note pro Viertel

Mix

Triolische Notentexte

Achteltriolen

Viertelnoten

Halbe Triolen

Gemischte triolische Notentexte

Rudiments

Doppelter Vorschlag (Drag)

5-Stroke-Roll

9-Stroke-Roll

7-Stroke-Roll

Rudimental Soli

Anhang

To check out

Trackliste weiße Music-CD

Autorenportrait

Gerwin Eisenhauer studierte am Drummers Collective in New York City bei Kim Plainfield, Duduka da Fonseca, Bobby Sanabria, Gregg Bissonette, Dave Weckl und Frank Malabe. Konzerte, Tourneen und CD-Aufnahmen mit Dave Valentin, Milton Nascimento, Tim Lefebvre, Georg Ringsgwandl, Maucha Adnet (Antonio Carlos Jobim), Angelika Milster, Tony Christie, Lisa Wahlandt, Robby Ameen, MC WREC, Hubert Tubbs (Tower of Power) u. v. a. in ganz Europa, USA, Südamerika und Asien. Drummer bei unzähligen Musical-Produktionen: The Rocky Horror Show, Evita, La cage aux folles, Little Shop of Horrors, Sugar, Black Rider, Anything goes, Sweet Charity, Nunsense, Ringsgwandl’s Prominentenball u. v. a. Dozent am Music College, der Berufsfachschule für Pop, Rock und Jazz in Regensburg, und an der Franz-Grothe-Schule in Weiden. Gastworkshops als Dozent an der Hochschule für Musik in Salvador da Bahia, Brasilien, und am Drummers Collective, NYC. Derzeit unterwegs mit den Projekten Trio ELF, The Atomic Brick Orchestra sowie Gerwin Eisenhauers BOOOM.



Alle Artikel des Autors zeigen