0

0

Mehr Ansichten

21,5 x 30 cm, 28 Seiten, mit CD

Art.Nr. D 461
ISBN 978-3-86849-217-0
ISMN 979-0-50017-207-9

Andy Mayerl / Christian Wegscheider

Jazz Club Schlagzeug

Kurzübersicht

Jazz spielend erlernen

: Schlagzeug

"JAZZ CLUB" ermglichlicht einen spielerischen Einstieg in den Jazz und soll die oft vorhandene Schwellenangst vor Improvisation und Jazz-Theorie nehmen.
Interessierte knnen erst einmal 10 groovige Stcke verschiedener Stilistiken zu den Play-alongs spielen und so mit dem "Sound" des Jazz vertraut werden. Soli, Akkorde und Rhythmik sind ausgeschrieben, man kann, aber muss nicht, selbst improvisieren oder frei begleiten.
Die Stcke sind in 5 Kapitel mit je einem jazz-spezifischen Thema zusammengefasst. Wer tiefer in die Materie eintauchen will, findet bungen samt Play-alongs zu den Themen Jazz-Phrasierung, Tempo & Rhythmik, Improvisation, Form & Effekte. Die Ausgaben gehen also den Weg "vom Stck zur Theorie" und nicht umgekehrt.

Verfügbarkeit: Auf Lager

17,80 €
(Inkl. 7% MwSt.), zzgl. Versandkosten

Hörbeispiele

mp3
(Größe: 208.1 KB)
mp3
(Größe: 207 KB)
mp3
(Größe: 207.2 KB)

Probeseiten

pdf
(Größe: 120 KB)
pdf
(Größe: 87.3 KB)
pdf
(Größe: 99.2 KB)

Inhaltsverzeichnis

Willkommen im Jazz Club!

Einführung in das Buch

1.

Talking Jazz! - Die Swing-Phrasierung

It Don't Mean A Thing

Einführung in die Swing-Phrasierung

Good News Stomp

2.

Groovin' Together! - Über Tempo und Rhythmus

Mo' Better Blues

Tempo und Rhythmus - Grundlagen des Zusammenspiels

Around 3 AM

3.

Let's Improvise! - Improvisieren mit der Blues-Tonleiter

Cookin' Blues

Einführung in die motivische Improvisation mit der Blues-Tonleiter

Blues For Cool Cats

4.

Get It On! - Improvisieren mit Akkordzerlegungen

I'm An Old Cowhand

Einführung in die vertikale Improvisation mit Akkordzerlegungen

On Vacation

5.

Structure & Sound - Form, Effekte und Verzierungen

The Pink Panther Theme

Aufbau eines Jazz-Arrangements

Effekte und Verzierungen in der Phrasierung

South Of Ela

6.

Anhang

Optionale Soli

Erklärung der englischen Begriffe und Spielanweisungen

Autorenportrait

Andy Mayerl studierte Elektrobass und Kontrabass an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien und schloss mit dem Titel Mag. Art. (MA) ab. Neben Projekten unter eigenem Namen konzertiert er mit verschiedenen Ensembles in ganz Europa und ist auf vielen CDs zu hören.http://www.andymayerl.com

Alle Artikel des Autors zeigen

Geboren 1965. Wohnhaft in Wiesing, Tirol. Christian Wegscheider beginnt seine Laufbahn als Autodidakt an der väterlichen Heimorgel mit Fußbass und Rhythmusgerät. Ob dies die Grundlage für seinen späteren musikalischen Werdegang war, zieht Christian erst seit Kurzem in Betracht. Es folgen Klavierunterricht an der Musikschule Innsbruck sowie erste Berührung mit dem Jazz anhand einer zum 14. Geburtstag geschenkten Jazzschallplatte. Ein Jazzpianist in München hilft über die ersten Hürden. 1987-1993 studiert er an der Musikhochschule Graz. Konzertdiplom Jazzklavier und IGP „klassisches“ Klavier. Förderungspreis der Republik Österreich für Jazz 1993. Lebt 1993-94 in New York, um zu erkunden, wo die Jazzlatte liegt. Unterricht bei Garry Dial und vor allem in den vielen Musikclubs. Arbeitet seit 1993 als freier Musiker, Jazzpädagoge und Nebenerwerbsschnapsbrenner. (Spezialität: Tiroler Zwetschkenbrannt) „Ich halte ausgehend von meiner Kernkompetenz als Jazzpianist meine Ohren in alle Richtungen offen und versuche aus allen Stilrichtungen Elemente mir eigen zu machen.“ Christian Wegscheider ist ein Grenzgänger zwischen den musikalischen Welten. Er arbeitet als Jazzmusiker mit zahlreichen namhaften Kollegen und veröffentlicht als Leiter und „Sideman“ dutzende Alben. Konzerte auf zahlreichen großen Bühnen und in kleinen Schuppen. Tourneen u. a. durch Spanien, USA, Türkei, China ... Intensive Auseinandersetzung auch mit Komposition. Auch hier lässt sich sein Stil nicht schubladisieren. (Vielleicht braucht die Welt größere Schubladen.) Werke für Big Band (vor allem für das „Jazz Orchester Tirol), Jazzensembles. Werke für Orchester, Kammermusik (Streichquartette, Bläserwerke …). Bühnenmusik, Liedvertonungen für Theater u. a. „Der Talismann“, Tannöd, Dekamerone etc. Klaviermusik Schlussendlich sieht Christian Wegscheider sich auch in der Pflicht, jungen Musikern etwas von seiner Erfahrung weiterzugeben und unterrichtet Jazzklavier an der Musikschule Innsbruck. Er ist Obmann des Vereins „Ton Art Tirol“, welcher sich der Förderung des Jazz und der improvisierten Musik widmet.

Alle Artikel des Autors zeigen