0

0

Mehr Ansichten

23 x 30 cm, 48 Seiten, mit Download

Art.Nr. D 3519
ISBN 978-3-86849-409-9
ISMN 979-0-50017-582-7
Ausgabe Noten inklusive Audio-Download

Michael Langer / Ferdinand Neges

Play Guitar Powersteps 1

Kurzübersicht

Die ideale Fortsetzung für jede Anfängerschule

: Gitarre

Die beiden „Play Guitar Powersteps“-Ausgaben haben es sich zum Ziel gesetzt, in insgesamt acht Kapiteln markante Lernfortschritte zu ermöglichen. Die vielfachen Angebote, sich innerhalb einer klar gegliederten Struktur eingehend mit speziellen Themen zu befassen, machen diese Ergänzung der Play-Guitar-Reihe zum idealen Anschluss für alle gängigen Lehrwerke.

Powersteps 1:
-  Gründliche Einführung in das Tirando-Spiel
-  33 sehr leicht spielbare Highlights der Unterrichtsliteratur
-  Didaktisch durchdacht, mit klar strukturiertem Aufbau
-  Learn & Play inklusive Audio-Download


Mit Stücken von Vincent Lindsey-Clark - Pink - Cosimo Antitomaso - Michael Langer - The Surfaris - Julio Sagreras - Reginald Smith-Brindle und vielen weiteren ...

Verfügbarkeit: Auf Lager

18,80 €
(Inkl. 7% MwSt.), zzgl. Versandkosten

Hörbeispiele

Probeseiten

pdf
(Größe: 38.9 KB)
pdf
(Größe: 104 KB)
pdf
(Größe: 56 KB)
pdf
(Größe: 53.9 KB)
pdf
(Größe: 55.9 KB)

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Inhaltsverzeichnis

Powerstep 1 - Lagenspiel

I. Lage

Forked Deer Traditional/USA

Unwinding Vincent Lindsey-Clark

II. Lage

Bransle de Champaigne Pierre Attaingnant

Canzone Cosimo Antitomaso

III. Lage

Wipe Out The Surfaris

IV. Lage

Balletto Anonym

Der Schlangenkorb am Markt von Muapur Michael Langer

V. Lage

Cumbia (La Colegiala) Walter Léon Aguilar

VII. Lage

Jacob’s Ladder Vincent Lindsey-Clark

IX. Lage

Über Stock und Stein Michael Langer

Rund herum Traditional/Brasilien

Powerstep 2 - Zweistimmige Zerlegungen

Behutsam Michael Langer

Die Prinzessin dreht sich Michael Langer

Eine kleine Zupfmusik Michael Langer

Pa-na-ma, Pa-na-ma, Ku-ba Michael Langer

A Million Dreams Pink

Boogie Exercise Michael Langer/Ferdinand Neges

Powerstep 3 - Dreistimmige Zerlegungen

Monasterio Alfredo Michael Langer

Time Out for Joe Michael Langer

The Elvis Concert - Part I Michael Langer

The Elvis Concert - Part II Michael Langer

The Elvis Concert - Part III Michael Langer

A Message to Ed Michael Langer

Leccion Nr. 61 Julio Sagreras

Short Piece No. 1 Nathan Kolosko

Ronaldinho Michael Langer

Powerstep 4 - Vierstimmige Zerlegungen

Prelude a-Moll Matteo Carcassi

Profumo di fiori Cosimo Antitomaso

Break Even Vincent Lindsey-Clark

Leccion Nr. 55 Julio Sagreras

Con moto Reginald Smith-Brindle

Prelude A-Dur Ferdinando Carulli

Im Regenwald Michael Langer

Überblick

Autorenportrait

Michael Langer spielt sowohl klassische Gitarre als auch Fingerstyle. Zu Beginn seiner Karriere gewann er den Wettbewerb des „American Fingerstyle Guitar Festival“ und wurde von der US-Zeitschrift „Guitar Player“ als bester „Acoustic Fingerstyle-Gitarrist“ ausgezeichnet.

Heute ist er Univ. Prof. für klassische Gitarre an der Anton Bruckner Privatuniversität in Linz und an der Musik und Kunst Privatuniversität in Wien und spielt seit 35 Jahren Konzerte in vielen Ländern Europas, in den USA und in China.

Langer ist Autor zahlreicher Publikationen, die in mehrere Sprachen übersetzt international erschienen sind, und wirkt auch als vielbeschäftigter Dozent von Meisterkursen und Fortbildungsveranstaltungen.

Mehr Informationen über CDs, Bücher, Konzerte und Workshops auf seiner Homepage:
www.michaellanger.at



Alle Artikel des Autors zeigen

Ferdinand Neges beschäftigt sich seit 1994 als Herausgeber, Arrangeur und Komponist speziell mit der Unterrichts- und Spielliteratur für den Gitarrenunterricht. Seine Ausbildung als Gitarrist und Gitarrenlehrer absolvierte er an den Musikuniversitäten Graz (Marga Bäuml-Klasinc, Heinz Irmler) und Wien (Konrad Ragossnig). Regelmäßige Konzerttätigkeit in verschiedenen Kammermusikbesetzungen. Internationale Erfolge mit den „Vienna Guitar Players“. Rundfunk- und CD-Produktionen mit Neuer Musik.
Der Erforschung der Geschichte der Gitarre in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts in Wien gehört seit vielen Jahren sein spezielles Interesse.



Alle Artikel des Autors zeigen