0

0

Mehr Ansichten

22 x 30,2 cm, 454 Seiten

Art.Nr. D 6666
ISBN 978-3-86849-014-5
ISMN 979-0-50017-450-9
Ausgabe Liederbuch mit Spiralbindung DIN A4

Bernhard Bitzel / Andreas Lutz

Das Ding Band 1 mit Noten - Kultliederbuch

Kurzübersicht

Kultliederbuch mit Noten

: Gesang und Gitarre

Nun gibt es "Das Ding" auch mit Noten.
Die Ausgabe enthält neben dem kompletten Text mit Akkordbezifferung zu allen 400 Songs die Melodiestimme mit Harmoniebezeichnung.
Praktische Spiralbindung

Verfügbarkeit: Lieferbar

31,80 €
(Inkl. 7% MwSt.), zzgl. Versandkosten

Notenseiten

pdf
(Größe: 123.5 KB)
pdf
(Größe: 153.9 KB)

Autorenportrait

Bernhard Bitzel hat als Skilehrer und Reiseleiter beim Evangelischen Reisedienst (ERD) gerne auf Freizeiten gesungen und musiziert. Gemeinsam mit Andreas Lutz ist auf diesen Freizeiten das Liederbuch "Das Ding" entstanden. Als der musikalische Teil des Duos zeichnet er sich für die Akkorde und den Theorieteil in den Büchern verantwortlich. Er spielt Trompete, Gitarre und Klavier. Bernhard Bitzel ist verheiratet und lebt mit seiner Frau und seinen zwei Kindern in der Nähe von Stuttgart.

Alle Artikel des Autors zeigen

Andreas Lutz wurde 1970 in Stuttgart geboren. Ehrenamtlich betreute er in seinen Ferien schon früh Kinder in einem Waldheim in einem Vorort von Stuttgart. Später war er als ehrenamtlicher Freizeitleiter, Ski-, Snowboard- und Surflehrer für den ERD (www.erd.de) tätig. Dort lernte er die Freude an der Musik und vor allem das Musizieren am Lagerfeuer und in Skihütten kennen. Da beim Singen oft der richtige Text fehlte, begann er neben seinem Jura-Studium Texte und Gitarrenakkorde zusammenzutragen und veröffentlichte so das erste Kultliederbuch DAS DING, das zunächst nur auf ERD-Freizeiten verwendet wurde. Beim ERD lernte er auch Bernhard Bitzel kennen, mit dem er seitdem gemeinsam das Kultliederbuch DAS DING weiterentwickelte und weitere Bände veröffentlichte. Heute ist Andreas Lutz Rechtsanwalt mit Leib und Seele in seiner Kanzlei in Stuttgart-Mitte. Zu den Mandanten seiner Kanzlei zählen kleine und mittelständische Unternehmen, Banken und Privatpersonen. Diese betreut er umfassend in allen rechtlichen Fragen. Andreas Lutz ist verheiratet, in seiner Freizeit ist er nach wie vor beim ERD engagiert. Natürlich ist er weiter auf der Suche nach neuen Liedern, die das Kultliederbuch DAS DING bereichern könnten.

Alle Artikel des Autors zeigen