0

0

Mehr Ansichten

112 Seiten, mit CD

Art.Nr. D 3506
ISBN 978-3-86849-263-7
ISMN 979-0-50017-405-9
Ausgabe Noten mit CD

Michael Langer / Ferdinand Neges

Play Guitar Together 2

Kurzübersicht

Die Gitarrenschule für den Gruppenunterricht

: Gitarre

Nach einer ausführlichen Erklärung der Töne mit Versetzungszeichen ist der Band 2 mit Hilfe der Gruppen­unterrichtssituation auch ein Lehrgang für zweistimmiges Spiel und ein Kurs für Tirando-­Liedbegleitung mit einfachsten Akkorden. Beide Themengruppen sind ineinander verzahnt und dabei progressiv aufgebaut. Die Beherrschung des polyphonen Spiels in der Zweistimmigkeit von Melodie und Bass bzw. das Erlernen einfachster Zerlegungsmuster und Akkordwechsel ermöglichen den Einstieg in die Sololiteratur.

Verfügbarkeit: Auf Lager

23,95 €
(Inkl. 7% MwSt.), zzgl. Versandkosten

Hörbeispiele

Probeseiten

pdf
(Größe: 760.2 KB)
pdf
(Größe: 143.9 KB)
pdf
(Größe: 379.4 KB)

Inhaltsverzeichnis

Erläuterungen zu Band 2

Versetzungszeichen Teil 1

Die Note fis´

Spiel ohne Anlegen – Tirando-Anschlag

Zerlegungen mit 2 Fingern (p – i )

Die Akkorde G, C und D7 mit 4 Saiten

Die Note cis´

Die Akkorde A7 und E7 mit 4 Saiten

Der Akkord A mit 4 Saiten

Die Note fis

Die Akkorde a-Moll und e-Moll über 4 Saiten

Die Note cis

Das Auflösungszeichen

Der Akkord G7 mit 4 Saiten

Die Note gis

Die Note Fis

Der Akkord E mit 4 Saiten

Die Note Gis

Die Sechzehntelnote

Versetzungszeichen Teil 2

Die Note b

Die Note B

Unechte Zweistimmigkeit

Vorzeichen

Zerlegungen mit 3 Fingern (p – i – m)

Die Note gis´

Gleichzeitiger zweistimmiger Anschlag (I. Lage)

Anleitung zur selbständigen Ausführung einer Bassstimme

Zerlegungen mit vier Fingern (p – i – m – a)

Die II. Lage

Die Note e´ (als gegriffener Ton)

Die Note ais

Die Note a´

Auftakt – Vorhalt – Auflösung

Die gemischte Lage I/II

Stücke mit gegriffenen Bässen

Übung für C-Dur und G7

Akkord-Tabelle (mit vollständigen Griffen)

Anhang (zwei Weihnachtslieder)

Begleitmuster-Übersicht

Akkordkombinationen

Glossar (Erklärung musikalischer Begriffe dieses Bandes)

Autorenportrait

Michael Langer spielt sowohl klassische Gitarre als auch Fingerstyle. Zu Beginn seiner Karriere gewann er den Wettbewerb des American Fingerstyle Guitar Festival und wurde von der US-Zeitschrift Guitar Player als bester Acoustic Fingerstyle-Gitarrist ausgezeichnet. Heute ist er Univ. Prof. für klassische Gitarre an der Anton Bruckner Privatuniversität Linz und an der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien und spielt seit über 30 Jahren Konzerte in vielen Ländern Europas, in den USA und in China. Langer ist Autor zahlreicher Publikationen, die in mehrere Sprachen übersetzt wurden, und wirkt auch als Dozent von Meisterkursen und Fortbildungsveranstaltungen.

Mehr Informationen über CDs, Bücher, Konzerte und Workshops auf seiner Homepage:
www.michaellanger.at

Alle Artikel des Autors zeigen

Ferdinand Neges lebt seit 1986 als Gitarrenlehrer in Wien. Seine Ausbildung absolvierte er an den Musikuniversitäten Graz (Marga Bäuml-Klasinc, Heinz Irmler) und Wien (Konrad Ragossnig).
Regelmäßige Konzerttätigkeit in verschiedenen Kammermusikbesetzungen.
Internationale Erfolge mit den „Vienna Guitar Players“.
Rundfunk- und CD-Produktionen mit Neuer Musik.

Seit vielen Jahren als Herausgeber, Arrangeur und Komponist von Gitarrenmusik tätig.



Alle Artikel des Autors zeigen